NATUR: Über die Sinne zum Sinn

Zu den Terminen

Der Sinn des Lebens lässt sich über den Gebrauch der Sinne erahnen. Eine Voraussetzung dafür ist die persönliche Bereitschaft, die Komfortzone der eigenen vier Wände zu verlassen und sich mit uns auf Wanderschaft zu begeben!

„Die Seele wird vom Pflastertreten krumm. Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden und tauscht bei ihnen seine Seele um.“

Erich Kästner

Vortragende

Alina Nedwed, geboren 1983 in Klagenfurt, wohnhaft in Moosburg. Studierte Kultur- und Sozialanthropologin, mit Schwerpunkt Friedensforschung, Religions- und Bewusstseinsforschung, Weltbild und Identität, Migration, Kolonialismus, Eurozentrismus und Rassismus.

Fachtrainerin für Diversity mit dem Fokus Bildung für nachhaltige (Gesellschafts-) Entwicklung. Systemische Erlebnispädagogin mit Schwerpunkt Prozessbegleitung in der Natur. Gründerin von NaturImPuls – Outdoortraining, systemische Bildung und Coaching in der Natur. Kanuguide und Bergwanderführerin.

www.naturimpuls.at

 

Maria Magdalena Schleicher

Maria Magdalena Schleicher, geboren 1977 in Klagenfurt ist es als Kärntner Bergwanderführerin und Lehrerin für Breema®-Körperarbeit ein Herzensanliegen, den gewohnten Komfort von festen Schuhen für ein beglückendes Erlebnis des tieferen Verbindens mit der umgebenden Natur einzutauschen und sich mit einfacher effektiver Gesundheitsvorsorge zu beschäftigen. Sie bietet in den Sommermonaten im Raum Kärnten geführte Barfußwanderungen in 3 Levels an (bis in den alpinen Bereich) und setzt sich für die Errichtung von Barfußwanderwegen ein.

www.denbergberuehren.at

Rotraud Jungbauer ist konzessionierte Fremdenführerin und seit 2004 als solche in ganz Österreich mit ihren Gästen unterwegs. Wichtig ist ihr dabei, dass jede Führung, jeder Ausflug interessant ist und jede:r Teilnehmer:in für sich etwas Neues dabei entdecken kann. Aber das aller wichtigste ist für sie, dass die gemeinsame Zeit Spaß macht. Sie ist überzeugt, dass jede Führung zu einem richtigen Erlebnis werden und spannend sowie amüsant sein kann!

www.ro-tours.at

Alle Termine
aus "NATUR: Über die Sinne zum Sinn"

freie Plätze verfügbar
Samstag 20. April
Geführter Spaziergang am Glücksparcours - Frühlingstour
Rotraud Jungbauer
Konzessionierte Fremdenführerin
14.00 Uhr
Gemeindeamt Moosburg
kostenfrei

An diesem Tag laden Sie die AUSTRIA GUIDES Kärnten ein, an ihren Führungen teilzunehmen und mit ihnen den Saisonauftakt zu feiern. Die Führung am Glücksparcours in Moosburg ist daher für alle kostenfrei!

Der geführte Spaziergang auf dem Glücksparcours wird ein richtiger Frühjahrsputz für Körper und Seele: Frische Frühlingsluft, erste Knospen und Geschichten zum Glück begleiten Sie, während wir unterwegs nach den ersten Blüten suchen. Erfahren Sie, welche Pflanzen man jetzt schon sammeln kann, um dem Körper Gutes zu tun. Zum Abschluss nehmen Sie einen Glücksbringer mit nach Hause!

⌚ Dauer ca. 1,5 Stunden.
👪 Für die ganze Familie geeignet.
🐶 Hunde erlaubt.

Anmeldung unter: office@ro-tours.at

freie Plätze verfügbar
Freitag 10. Mai
Geführter Spaziergang am Glücksparcours - Socrates
Rotraud Jungbauer
Konzessionierte Fremdenführerin
18.00 Uhr
Gemeindeamt Moosburg
8 Euro

So wie die griechischen Philosophen es gemacht haben, wenn sie nachdenken oder den Kopf frei bekommen wollten, so machen Sie es bei diesem geführten Spaziergang am Glücksparcours auch. Sie gehen. In der Bewegung wird der Geist frei, so meinte auch Sokrates, der stets seinem Lebensmotto gefolgt ist: Mutig im Denken.

Hören Sie beim Gehen von unserer konzessionierten Fremdenführerin wo und wie er gelebt hat und wieso er „wunderlicher Streuner“ genannt wurde und was sein letztes Getränk gewesen ist!

⌚ Dauer ca. 1,5 Stunden.
👪 Für die ganze Familie geeignet. Kinder bis 14 Jahren kostenfrei.
🐶 Hunde erlaubt.
⚠️ Begrenzte Teilnehmer:innenzahl.

freie Plätze verfügbar
Mittwoch 22. Mai
"Zum Glück den Wind im Haar" - mit der Rikscha unterwegs in Moosburg
Verein Aktion Demenz
14.00 - 17.00 Uhr
kostenlos

Im Zuge der Woche zum Glück lädt der Verein Aktion Demenz Moosburg zu einer Rikscha-Fahrt ein, um einige biografieorientierte Plätze in Moosburg zu „er-fahren“.
Die freundlichen und kompetenten Rikschapiloten freuen sich mit Ihnen radelnd nostalgische Plätze in Moosburg zu erkunden.

Jede Fahrt wird zu einem kleinen Erlebnis, wo gemeinsam Erinnerungen ausgetauscht werden. Zuvor erwartet Sie eine kleine Stärkung bei Kuchen und Kaffee im schönen Garten der Schmuckmanufaktur Schmuck².

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen und netten Nachmittag.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Obfrau Mag. Sabine Battistata – Mobil: 0664 453 8330.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung nicht statt!

freie Plätze verfügbar
Mittwoch 29. Mai
Frühlingserwachen im Paradiesgarten
Dagmar Wallgram
Gartenplanerin
18 Uhr

Der Paradiesgarten ist Teil der ständig wachsenden Projektfamilie rund um das Glück in Moosburg, welcher neben den Kunstobjekten und den vielen kleinen und großen Elementen eine faszinierende Pflanzenwelt zu bieten hat.

Wir laden Sie daher herzlich ein, gemeinsam mit der Gartenplanerin DI Dagmar Wallgram den Blütenzauber im Paradiesgarten zu entdecken.

Sie werden von der Vielzahl von Pflanzen, Blumen, Bäumen und Kräutern in diesem wunderschön gestalteten Garten überrascht sein.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung nicht statt.

 

Die Themen der Glüxakademie Moosburg

DIALOG
Geglücktes Nachdenken

Eine Ideenspielwiese, auf der wir mit besonderen Vor- und Mitdenker:innen aus vielen Bereichen des Lebens auf intensive Gesprächs- und Gedankenreise gehen.

KREATIVITÄT
Gelungenes Schaffen

Von Kreativschaffenden lernen und selbst ausprobieren. Inspirierende Persönlichkeiten und Künstler:innen verführen und begleiten die Teilnehmenden zum Mitmachen und Tun.

NATUR
Über die Sinne zum Sinn

Der Sinn des Lebens lässt sich über den Gebrauch der Sinne erahnen. Eine Voraussetzung dafür ist die persönliche Bereitschaft, die Komfortzone der eigenen vier Wände zu verlassen und sich mit uns auf Wanderschaft zu begeben!

Innehalten
Gönne dich dir selbst

Jeder Mensch braucht Zeiten des Innehaltens, der Ruhe, des Nichtstuns, um das Wesentliche seines Lebens nicht aus dem Blick zu verlieren. Wir wollen das schwer bis unmöglich gewordene „Faulenzen“ als Garant des inneren Gleichgewichts neu erlernen.